Wenn ruhige Flüsse Wellen schlagen…

Wenn ruhige Flüsse Wellen schlagen, ist die Menschheit vorerst erstaunt. Vielleicht auch verwirrt, wütend und enttäuscht, einfach weil sich etwas ändert.
Wenn ein ruhiger Fluss Wellen schlägt, ist vielleicht auch der Fluss überrascht und überfordert mit der neuen Situation. Aber auch ein ruhiger Fluss kommt einmal in Rage. Aus vielen verschiedenen Gründen. Äußere Einflüsse bringen den Fluss dazu, Wellen zu schlagen, ja sogar Teufelsrollen zu drehen. Aber auch die „inneren Gegebenheiten“ tragen zu dieser Veränderung bei.
Viele Menschen, die den Fluss nur in seiner ruhigen Form kennen, werden sich wundern, werden sich fragen warum auf einmal eine Gischt zu sehen ist. Es gibt Beobachter, es gibt Verurteiler und es gibt Wissenschaftler, die versuchen herauszufinden, warum es zu dieser Veränderung kam und es gibt manche, die dem Fluss einen neuen Weg zeigen wollen. Es gibt aber auch solche, die einfach die Wellen spüren und sie akzeptieren.
Doch welcher ist der beste Weg? Gibt es überhaupt DEN richtigen Weg, den ein wellenschlagender Fluss haben soll?
Es ist von den äußeren Bedingungen und von der Richtung, die der Fluss einschlagen will, abhängig. Abhängig davon, wohin der Fluss will und abhängig davon, was der Fluss sich in seiner Laufbahn vorstellt und wünscht.
Dann gibt es auch noch die Wegbegleiter, die der Fluss mit sich bringt. Die Menschen, die den Fluss befahren und die Tiere, die ihren Lebensraum im Fluss finden. In der Natur passen sich die Menschen und Tiere dem Lauf des Flusses an. In der Natur des Menschen liegt jedoch die Macht. Die Macht alles so zu verändern, wie es der Mensch haben will. Doch was nun, wenn auf einmal ein ruhiger Fluss Wellen schlägt. Wellen so hoch wie die Bäume am Flussbett. Wellen so stark, dass das Wasser über das Ufer tritt. Weil der Fluss es einfach so will. Durch Erfahrungen die er gemacht hat, durch Begegnungen die er hatte. Einfach, weil er merkte, dass es jetzt an der Zeit ist etwas zu ändern. Es geht ihm eigentlich gut mit den Wellen. Doch trotzdem ist er überrascht von den Auswirkungen. Manche waren absehbar und manche kamen völlig überraschend und nun muss der ruhige Fluss auch mit den Auswirkungen zurecht kommen. Manche Tiere werden sich einen neuen Lebensraum suchen, manche Menschen werden den Fluss nicht mehr befahren und lieber am Wegesrand stehen bleiben und beobachten, was weiter geschieht. Manche werden sich ein neues Boot bauen, um so besser mit der neuen Situation zurecht zu kommen und manche, ja manche werden einfach die neue Form des Flusses so akzeptieren wie sie ist und weiterhin ihre Wege gemeinsam mit dem Fluss bestreiten. Manche Bewohner und Weggenossen werden neu hinzukommen. Neue Begegnungen können entstehen. Doch der Fluss ist auch traurig darüber, dass manche einfach den Rücken zukehrten und verschwanden.
Wenn es an der Zeit ist, werden die Wellen kleiner und der Fluss wird wieder ruhig. Er hat neue Erfahrungen gemacht, gute und schlechte. Er hat wieder viel dazu gelernt, viel Neues, Bezauberndes und Einzigartiges, was ihm auf seinem weiteren Weg helfen wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s